Das SiEBHAUS hat Winterpause bis März 2023

5. Juli 2010 | Von | Kategorie: Frisch auf den Tisch

Dieses in den siebziger Jahren erbaute Gebäude am Wremer Tief wurde bis zum Jahre 2002 als Krabbensiebgebäude genutzt.
Nach anstrengenden Tagen auf See landeten die Krabbenfischer hier ihren Fang zum Sieben an. Hier wurden die Nordseekrabben ( Granat )
nach unterschiedlichen Güteklassen gesiebt und die Fangmenge ausgewogen.

Im Juli 2005 entstand das SiEBHAUS in seiner heutigen Form.